Trocknung eines Schloßsaales

11. Dezember 2020

In diesem Schloßsaal (Fläche ca. 275m²) ist ein Wasserschaden aufgrund einer undichten Kaltwasserleitung entstanden. Die Dämmschicht (Polystyrol) und das Mauerwerk wiesen teilweise eine starke Durchfeuchtung auf. Auf der Bodenplatte waren ca. 2 cm stehendes Wasser vorzufinden.

Zuerst wurden die Natursteinplatten entfernt. Mit Hilfe unserer Thermografiekamera konnten wir die Fußbodenheizung orten und unsere Kernbohrungen (52mm) im richtigen Raster setzen ohne einer Leitung zu schaden. Das stehende Wasser wurde abgesaugt – getrocknet wurde im Anschluss mit Hilfe von Kondensationstrocknern und Unterdruckturbinen mit HEPA-Filtern.

Nach der Trocknung wurden die Natursteinplatten wieder eingesetzt und verfugt.

Der Saal konnte einen Tag nach dem Einsetzen der Platten wieder vermietet werden.

Montag – Freitag    08:00 – 18:00 Uhr

Adresse

ALPHA Bautrocknung GmbH
Manchingerstr. 119b
85053 Ingolstadt

E-Mail

Montag – Freitag    08:00 – 18:00 Uhr

Adresse

ALPHA Bautrocknung GmbH
Manchingerstr. 119b
85053 Ingolstadt

E-Mail